Italienischer Nudelsalat

by - März 28, 2012


Mein erstes Rezept auf meinem Blog und ich muss dazu sagen ich bin selber sehr über mich überrascht. Eigentlich hatte ich mich kochen und Gerichten selber zubereiten nie viel am Hut. Seitdem ich alleine wohne hat sich das geändert und es macht mir sogar Spaß neues auszuprobieren.
Das Rezept stammt aus einem meiner drei Kochbücher (mehr besitze ich nicht ^^), Crashkurs Kochen von Martina Kittler. Das Buch ist wirklich super und ideal für Anfänger!


Die Zutaten seht ihr oben und auf dem ersten Bild könnt Ihr ablesen was ich für diesen wirklich leckeren Salat für 2 Personen benötigt.
  1. In einem großen Topf 2 1/2 l Wasser zum Kochen aufsetzen und salzen. Die Nudeln darin nach Packungsangabe bissfest garen (bei mir werden sie immer Al dente!).
  2. Inzwischen die Salamischeiben in ca. 1cm breite Streifen schneiden. Die Mozzarella abtropfen lassen und halbieren. Tomaten waschen und vierteln. Rucola waschen, trocken schleudern und grobe Stiele abknipsen. Die Blätter grob schneiden.
  3. Die Nudeln abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Essig, Senf, Salz, Pfeffer und Brühe verrühren. Das Öl unterschlagen. Alle Salatzutaten mit den Nudeln und der Sauce mischen. Salat vor dem Servieren 15 Min. im Kühlschrank durchziehen lassen.

Voilà! Ich war wirklich stolz auf mich und er hat geschmeckt! Aber falsch machen kann man bei so einer einfachen Anleitung auch wirklich nichts. ;)

Wie findet Ihr das Rezept? Möchtet Ihr in Zukunft so etwas öfter hier lesen?

You May Also Like

16 Comments

  1. Ich hab da ein ähnliches Rezept...mit Feta, Cherry-Tomaten & Oliven! Deine Variante sieht auch lecker aus und werde das Rezept bestimmt ein mal ausprobieren! Fände es toll wenn du sowas öfters postest:-) lg

    AntwortenLöschen
  2. ich würde es gerne lesen =)
    Der ist auch gleich unter meinen Favs =)
    Den will ich aufjedenfall zum sommer irgendwann zum grillen ausprobieren =)

    AntwortenLöschen
  3. Lecker, bloss kann man so einen Salat wohl nicht 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren, weil der Rucola ja dann welk wird. Ich finde nämlich grade Nudel-und Kartoffelsalate supi, wenn die richtig durchgezogen sind (nächsten Tag).

    Rezepte lese ich immer gerne, also immer her damit.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. sehr gerne, würde ich noch mehr rezepte lesen ^_^
    das sieht furchtbar lecker aus... :)
    <3

    AntwortenLöschen
  5. das sieht aber lecker aus! :) und ich würde auch gerne mehr rezepte sehen, da kann man immer so schön nachkochen bzw nachbacken :)


    Liebste Grüße moni_♥
    Schmetterlingsparadies ♥

    AntwortenLöschen
  6. Hmm sieht lecker aus ;) und was heißt hier nur 3 Kochbücher, reicht doch :)

    AntwortenLöschen
  7. So ähnlich ist auch mein Lieblings-Nudelsalat :) Lecker!

    AntwortenLöschen
  8. Mhh lecker. Aber ich find, die Salami würde ich weglassen. :)

    AntwortenLöschen
  9. Solltest du öfter machen, solche Rezepte. Sieht nämlich super lecker aus! :)
    Beim nächsten Grillevent, wenn das Wetter wieder gut ist, werde ich den mal machen :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe das gleiche Kochbuch zu Hause stehen^^
    Der Nudelsalat ist total toll, ich persönlich würde nur etwas weniger Rucola reinmachen oder stattdessen Basilikum.

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  11. Sieht echt lecker aus :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  12. Heii sarah.!! ich kenn den salat und liebe ihn..♥ versuch wenn du ds magst mal mit trockentomaten und Schinken zu arbeiten schmeckt auch super ;)
    LG Trixxi
    http://tshowssomuchlove.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. ich liebe den italienischen nudelsalat, aber dannach bin ich immer so papp satt :D

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht sehr sehr lecker aus :) Ich mache im Moment bei dieser 90 Tage Diät mit, an derer einige Bloggerinnen teilnehmen, falls du es schon mitbekommen hast und dieser Salat wäre ein ideales Mittagessen. Danke für die Idee :)


    www.paradieskind.blogspot.de

    AntwortenLöschen