Gastpost ♡ Kristins diy Kirschkern-Kissen

by - Mai 17, 2012

Hallo liebe Leser von Sarah,

ich hoffe Euch geht es gut?! Sarah hatte vor einiger Zeit einen Aufruf für einen Gastpost hier auf Ihren Blog gestartet, darauf habe ich mich beworben und hier bin ich nun. Ich bin Kristin von misspissiii.blogspot.de und blogge seit Anfang des Jahres über mein alltägliches Leben, Beauty, Fotografie, DIY und Krims Krams.

In letzter Zeit habe ich viele kreative Blogs durchstöbert um mir einige Inspirationen für ein paar DIY-Projekte zu holen! Ich liebe es kreativ zu sein und „Selbstgemachtes“ zu verschenken.
Heute zeige ich Euch wie Ihr ganz einfach ein Kirschkern-Kissen selbst näht!

You need

Stoffreste & Kirschkerne (z.B. günstig über Ebay), Schleifenband, Stecknadeln und Nähzeugs

You Do

1. & 2. Ihr braucht zwei Stoffreste mit einer Maße von ca. 20x20cm, diese legt Ihr aufeinander (mit der guten Seite nach innen) und fixiert sie mit Stecknadeln!
3. & 4. Wenn Ihr mögt könnt Ihr an den Rand noch ein kleines Fähnchen einarbeiten, einfach ein 10cm langes Schleifenband in der Mitte falten und die Enden von innen am Rand mit einer Stecknadel fixieren!
5. & 6. Dann könnt Ihr Anfang mit Nähen um beide Teile zu verbinden! Fangt ungefähr 1cm vom Rand an und verwendet am Besten Garn in der selben Farbe wie Euer Stoff! Näht bitte nicht komplett drum herum, lasst eine kleine Öffnung (ungefähr 5cm)! Stülpt den Stoff nun durch die Öffnung um und bügelt das Kissen glatt!

7. Nun könnt Ihr das Kissen mit Kirschkernen befüllen (bei einem 20x20cm großen Kissen ca. 250 bis 300g Kirschkerne), die Öffnung von Außen sauber zu nähen und FERTIG!!!

Ein Kirschkern-Kissen könnt Ihr zur Wärmebehandlung (ca. 1 Minute in der Mikrowelle erwärmen) und für Kältekompressen (in einer Plastiktüte in den Gefrierschrank) verwenden!

Ich hoffe Ich hab Euch damit inspiriert und wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen!!! Besucht mich doch auch mal in meinem DaWanda Shop!

Liebste Grüße

Kristin ♥

You May Also Like

5 Comments

  1. Oh das tut mir leid. :/
    Schöne Idee mit dem Gastpost. ♥

    AntwortenLöschen
  2. vielen dank, das freut mich total!! :*

    liebste grüße,
    http://everythingblurry.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. es ist wirklich immer schön, wenn man was selbstgemachtes verschenken kann. vor allem, wenn es auch noch was sinnvolles ist. da freut sich der beschenkte doch gleich noch mehr, wenn man wirklich zeit und mühe auf sich nehmen musste.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo =) Dein Blog gefällt mir super und das werd ich bestimmt demnächst mal nach machen, um es verschenken zu können =) Hast du vielleicht Lust auf gegenseitiges verfolgen? würde mich riesig freuen =) Liebe Grüße
    http://mydenizeful.blogspot.de/

    AntwortenLöschen