Himbeer-Raffaello-Tiramisu

by - Juli 19, 2012

Ich habe meinen ersten Nachtisch selbstgemacht und mit Bravour bestanden, mehr oder weniger. ;) Das Rezept habe ich von Chefkoch.de. Dort gibt es eine riesen Auswahl an jeglichen Rezepten und man kann sich die Portionen sogar ausrechnen lassen, sehr praktisch. Verfeinert habe ich dieses Rezept mit Raffaello. Einfach yummi!



    Zutaten
  • 150 g Löffelbiskuits
  • 3 EL Orangensaft
  • 500 g Quark (Magerquark)
  • 300 g Joghurt (Vanille)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Puderzucker
  • 500 g Himbeeren (TK)
  • Kakaopulver zum Bestäuben
  • 3 EL Orangenlikör
  • 1 kl. Packung Raffaello
Zubereitung für 6 Portionen

Eine Auflaufform mit der Hälfte der Löffelbiskuits auslegen. Orangensaft und Orangenlikör (wenn Kinder mitessen, den Liköranteil durch Orangensaft ersetzen) vermischen und die Hälfte davon über die Löffelbiskuits träufeln.Quark mit Vanillejoghurt, Puderzucker, Vanillezucker und zerdrückten Raffaello verrühren. Himbeeren an tauen lassen und pürieren.





Die Hälfte des Himbeerpürees über den Biskuits verteilen. Die Hälfte der Quarkcreme darüber verteilen. Restliche Biskuits darüber schichten und erneut mit Orangensaft und Orangenlikör beträufeln. Restliche Himbeer- und Quarkmasse darüber geben.


Tiramisu kühl stellen (am besten über Nacht), dann servieren. Nach Belieben mit Kakaopulver bestäuben und mit frischen Minzeblättern und ganzen Himbeeren garniert servieren.
Tipp: Auch andere Tiefkühl- oder Dosenfrüchte wie Mango, Pfirsiche, Aprikosen etc. können hier gut verwendet werden sowie auch andere Fruchtsäfte.

Wie gefällt Euch das Rezept? Möchtet Ihr soetwas öfters lesen?

You May Also Like

17 Comments

  1. Das sieht echt lecker aus... und ich liebe Raffaello! ♥

    AntwortenLöschen
  2. mmmmhhhhhhh....sieht sehr lecker aus! Hast Du fein geacht;-)

    AntwortenLöschen
  3. omg du machst mich schwach -.- das schaut umwerfend aus!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. *sabber* Davon hätt ich jetzt gerne was ab! :)

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich sehr sehr lecker :)
    Vorallem hört es sich noch, mehr oder weniger, figurfreudlich an :)

    AntwortenLöschen
  6. Lecker!
    Das klingt unglaublich gut, schade das mein Freund nicht so der Fruchtfan ist, aber wenn ich mal wieder zu meiner Mum fahre werd ich das wohl mal als kleines Gastgeschenk mitbringen ♥

    AntwortenLöschen
  7. Wooaaah sieht das lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  8. oh yammie, wie lecker das aussieht! richtig gut.
    <3

    AntwortenLöschen
  9. Sieht wirklich sehr lecker an und die Kombi hört sich echt toll an.
    Das könnte ich doch glatt zu meiner Geburtstagsfeier machen <3
    Danke für das tolle Rezept :)

    AntwortenLöschen
  10. Na das sieht ja mal lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  11. Das ist genau das richtige Rezept für mich! In Himbeeren und Raffaello könnte ich mich reinlegen +g+

    AntwortenLöschen
  12. Hört sich interessant und lecker an.
    Ich fänds cool wenn du sowas öfters posten würdest. :3

    AntwortenLöschen
  13. Ohman du hast echt n tollen Blog *-*

    AntwortenLöschen
  14. Wow, schaffst du es wirklich JEDEN Tag Sport zu machen???
    Läufst du oder bist du im Fitnessstudio angemeldet? Wie lange trainierst du?
    Wie motivierst du dich?
    Fragen über Fragen - vielleicht machst du ja mal einen Post draus ;-)
    Gruß Carina

    AntwortenLöschen
  15. da kriegt man ja schon am vormittag lust auf was süßes. schlimm... dabei bin ich doch so eine naschkatze. ;)

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ja mal wohl das geilste ever!!! :D
    Ich steh nich so auf Kaffee und mag deshalb nur die etwas milderen Tiramisu, aber das hier ist ja wohl absolut perfekt!!!

    AntwortenLöschen
  17. woooow, das sieht richtig lecker aus! werd ich mal nachmachen MÜSSEN! :)


    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

    AntwortenLöschen