{Shape Up} My Workout

by - Januar 22, 2013

via
Viele sind der Meinung, dass tägliches joggen o.ä. Bewegungseinheiten genug sind um seinen Körper zu trainieren. Aber ein vernünftiges Krafttraining ist ebenfalls ein Teil davon, ich würde sogar sagen man sollte eine Mischung aus 50/50 haben.
Krafttraining ist der Schlüssel zur Definition, somit werden einzelne Muskelpartien geformt und gefördert. Also stelle ich Euch heute mal meinen Trainingsplan vor.



Nach einem Warm Up von 5-10 Minuten geht es an die Bauchmuskeln. Auf einer Liege werden die Beine angewinkelt und 3x20-30 Sit Ups (gerade und schräge) gemacht.

An diesem Gerät geht es um die untere Bauchmuskulatur. Man zieht in 10kg 3x15 Sätzen Beine und Arme zusammen zur Körpermitte.

Ganz wichtige Übung für den Rücken, und zwar für die untere Partie. Allerdings mache ich sie anders als abgebildet. Ich hocke auf dem Gerät, Füße fest und gehe mit dem Oberkörper 3x10 rauf und runter.

Wieder für den Rücken, für die Schultern: Arme am Gerät zurück rudern, 25kg 3x15



Ebenfalls für den Rücken, die Butterfly Übung, 15kg 3x15.


Nun kommen wir zur Brustmuskulatur. Mit 3kg Hanteln werden 3x15 Sätze gemacht. Ich liege auf dem Rücken auf einer Bank und strecke die Arme nach oben aus und gehe abwechselnd seitlich runter.

Zum Schluss wird der Trizeps noch trainiert, also Oberarme.4,5kg 3x10.



Nun kommen wir zur Beinmuskulatur. Genau wie abgebildet wir diese Übung ausgeführt mit 20kg 3x15.







Weiter geht es mit der Innen- und Außenseite der Beinmuskulatur. Bei der ersten Übung sind es 40kg und 3x15 Sätze.



Bei der zweiten Übung 45kg und 3x20 Sätze.






Nun forme ich meinen Po noch mit dieser Übung, allerdings nicht wie abgebildet, sondern an einem Gerät. Selbe Haltung, nur drückt man das Gewicht von 10kg mit dem Bein nach hinten weg. Das ganze 3x15 Sätze.






Diesen Trainingsplan habe ich noch in zweiter, abgewandelter Ausführen und arbeite Ihn abwechseln komplett im Studio durch. Das heißt wenn Ihr auf meinem Fitnessplan "Krafttraining" geht es um diesen Plan. Hiermit habt Ihr einen Einblick bekommen was ich so im Studio stemme. :)

You May Also Like

6 Comments

  1. toller Post ;) Ich hoffe ich bin ab nächster Woche auch wieder aktiver ♥

    Liebe Grüße
    Mareike
    lamaryel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Sehr informativer Post! Nur habe ich jetzt ein schlechtes Gewissen...ahhhhhh!!!

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Workout ;)

    Meiner sieht ähnlich aus ;) und da ich heute mal wieder mega Muskelkater habe werde ich wohl morgen nur Cardio machen :D

    glg Tanja
    http://feentraume.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Toller Post! Fange auch gerade wieder an, Sport zu treiben! :) Allerdings mach ich das zu Hause und nicht im Studio.

    AntwortenLöschen
  5. Tatsächlich war ich gestern noch joggen:) Und heute heißt es: Seilspringen!

    AntwortenLöschen