Guest Blogger ♡ Cake Pops

by - Juni 11, 2013

Hallo liebe Leser von Just Like Me und nochmal ein großes Danke an Dich liebe Sarah dass ich einen Gast Beitrag bei dir Veröffentlichen darf. Mein Name ist Janine und ich führe den Blog Princess Snowflake. Ich möchte Euch gerne heute das Rezept zu meinen Liebsten Cake Pops präsentieren!


Was ihr dafür braucht:

- Einen Kuchen eurer Wahl (bei mir ist es meist Gugelhupf)
- Erdbeermarmelade (3-4 Teelöffel)
- Kuvertüre eurer Wahl (200 g damit es nicht zu Süß ist eignet sich Zartbitter am besten)
- Dekor Streusel Eurer Wahl
- Cake Pop Sticks, alternativ gehen auch Schaschlikspieße


Zubereitung:

Backt Euren Kuchen und lasst Ihn danach gut auskühlen, danach Zerbröselt Ihr den Kuchen in eine Schüssel und fügt die Marmelade hinzu. Nun formt Ihr kleine Kugeln und packt diese für ca. 1 Stunde in den Gefrierschrank. Nehmt am besten immer nur zwei Stück zum ein tunken in die Schokolade aus dem Gefrierfach damit sie immer schön kalt bleiben. Anschließend nehmt Ihr die Sticks und tunkt sie ein wenig in die Schokolade bevor Ihr sie in Eure Cake Pops steckt. Jetzt müsst Ihr schnell sein und sie Dekorieren, da die Schokolade schnell trocknet. Steckt die fertigen Cake Pops entweder in Styropor oder stellt sie hin so dass die Stiele oben sind.


Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen? Mehr Rezepte findet Ihr auch auf meinem Blog.

You May Also Like

6 Comments

  1. Sieht ja total Yummy aus.. Werde ich definitiv noch ausprobieren! Toller Gastbeitrag! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir plumpsen die immer runter vom Stiel XD

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich tolles Rezept. Ich habe gerade ein Giveaway gestartet, vielleicht hast du Lust daran teilzunehmen?
    Giveaway [Gewinnspiel]

    AntwortenLöschen
  4. Sieht total süß aus :) Hab leider keinen Gefrierschrank, sonst würde ich das auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Amelie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht auch ohne :)) Leg die einfach in den Kühlschrank :) hab ich zuerst auch immer gemacht und es hat auch wunderbar funktioniert.

      Löschen
  5. Ich muss unbedingt welche ausprobieren. Die Stile habe ich schon hier :)
    Sag mal Sarah, wärest du bereit mir ein Design für meinen Blog zu kreiren wenn du etwas Zeit dafür hättest? :)

    AntwortenLöschen