Shape Up: VEGAN FOR FIT - 30 Days Challenge

by - Juli 25, 2013

Vielen lieben Dank für Eure Kommentare zum neuen Design. Ein großes Dankeschön an die liebe Ida! Und nun zum Post:


Meine Lieben ich habe mich einer neuen Aufgabe gewidmet, ab dem heutigen Tage möchte ich 30 Tage Vegan leben (nach Vegan for fit von Attila Hildmann). Warum das ganze? Weil ich meinem Körper etwas gutes tun möchte! Ich verfolge schon seit längerem über Instagram den Account Our Clean Journey von Luisa (Style Roulette) und Ihrer Freundin Linda. Ihre sichtbaren Erfolge haben mich einfach überzeugt!


Gestern machte ich mich also auf in den Bioladen und kaufte alles mögliche ein, was im Buch beschrieben wird und ich über Instagram als Tipps bekommen habe. Außer Quinoa und Matcha habe ich alles bekommen (Quinoa scheint schwer im Rennen zu sein, überall ausverkauft!). Es war kein billiger Einkauf, aber ich tue es immerhin für meine Gesundheit und was ich sonst an Klamotten etc. ausgebe ist weitaus mehr..

v.l.n.r Amaranth ungepoppt, Dinkelmehl, Hirse, Mandelmilch, Soya Joghurt Natur, Soya Sahne
v.l.n.r. Soya Butter, Kokosflocken ungesüßt, selbstgemixtes Müsli mit u.a. Soyaflocken, Kakaobutter, Amaranth gepoppt
Einige Artikel sind auch bei dm erhältlich, den Großteil habe ich aber wie gesagt aus dem Bioladen / Reformhaus.


Ich bin sehr gespannt auf das ganze 'Experiment', kann es aber jedem empfehlen der bereits darüber nachgedacht hat. Das Buch hat mir schon beim durchlesen die Augen geöffnet und somit meinen Ehrgeiz gesteigert. Heute habe ich bereits eins der 'Power Hacksteaks' mit Salat probiert und bin begeistert. Ich hätte nie gedacht dass Tofu so lecker schmecken kann! Meine Post aus meiner Küche Partnerin bekommt sogar meine ersten Veganen Back Versuche, die mir persönlich wirklich gut geschmeckt haben. Mehr dazu aber in einem anderen Post. ;)

Wie findet Ihr mein Vorhaben? Habt Ihr auch schon mal darüber nachgedacht Vegan zu leben?

You May Also Like

30 Comments

  1. Liebes, finde ich toll, dass du dich nun auch vegan ernährst! Bin nun schon wieder über eine Woche Veganer und mir fehlt es an nichts - außer an weißem Mandelmus:D Das ist immer überall ausverkauft;) Meine neusten Beiträge kennst du ja mit Sicherheit schon (http://ekule-le.blogspot.de/2013/07/vegane-ernahrung-es-ist-wieder-so-weit.html)... Viel Durchhaltevermögen und Spaß bei der Challenge!:*

    Das neue Design ist WOW

    AntwortenLöschen
  2. Also ich esse massig Nüsse - vorallem Mandeln. Das ist so meine Sucht;) Gestern habe ich auch was neues probiert und für TOP empfunden;) Reiswaffel mit Avocadeo u Tomate, ein super Snack. Ansonsten esse ich momentan viel Zucchini mit Tofu (einfach beides in der Pfanne angebraten), oder auch Gemüsepfanne mit ein paar Soja-Schnetzel. Lecker ist auch Hirsebrei - zum Frühstsück oder sonst wann. Einfach so, oder zB mit TK Beeren oder frischem Obst.

    AntwortenLöschen
  3. Bitteschön :3 freut mich das es dir gefällt :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde dein Vorhaben super! ich muss ganz ehrlich zugeben, dass mich das Wort vegan vor einem Jahr noch erschreckt hätte. Aber ich habe jetzt einen Zugang für mich gefunden und finde es einfach nur toll. Zu 50% lebe ich ja schon vegan :P (wg milcheiweißallergie). Fleisch, Wurst, etc esse ich schon, aber in Maßen. Mit einem Steak kannst du mich nicht wirklich glücklich machen :) Mit Wurst auf dem Brot schon.
    Ich wünsche dir viel Glück und ich bin felsenfest davon überzeugt, dass du es toll machen wirst!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach ja, ich wollte mir das Buch auch kaufen, aber es kostet bei uns in Ö glaub ich 35,-! Das war mir doch ein wenig zu heftig ;)

      Löschen
  5. Hey,
    ich habe Anfang des Monats auch damit begonnen. Und habe bereits nach 1 Woche Besserung gemerkt.
    Als kleinen Tipp, wenn ich deinen Einkauf sehe, in den meisten Alpro Produkten ist Zucker enthalten und soweit ich weiß auch im Jogurt und in der Mandelmilch. Und laut dem Buch sollte man ja 30 Tage komplett auf Zucker verzichten. Das soll jetzt nicht besserwisserisch klingen, ich möchte dich lediglich darauf hinweisen, falls es dir selber nicht aufgefallen ist. Denn diese 30 Tage-Challenge soll nicht nur von tierischen Produkten entziehen, sondern auch von Weißmehl, stärkehaltigen Lebensmitteln und Zucker entziehen :)

    Ich drücke dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen das du es schaffst :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was kein Problem, aber ich benutze nur die Natur Produkte, die haben nur wenig Zucker. Du meinst bestimmt die mit Geschmack wie Vanille oder Schoko.

      Löschen
    2. Ich mische mich mal ein;) Auch die normale Soja Milch und die Mandelmilch enthalten Zucker.... besser sind die Produkte von Provamel zb. Zudem belomme ich von dem Alpro Produkten oft eine pelzige Zunge....

      Löschen
    3. Ah okay und wo bekomme ich die von Provamel? :)

      Löschen
    4. Alnatura, Füllhorn....also einfach Bio Soja Joghurt/Milch

      Löschen
  6. meinen großen respekt, dass du dich an dieses projekt traust. ich kenn eine andere bloggerin, die das ganze auch durchgezogen hat und die nach der challenge dann beschlossen hat, sich komplett vegan zu ernähren :D

    wegen matcha: schau doch mal in asiatischen supermärkten nach :3 die haben ganz viele produkte mit matcha, sogar matchaeis :D

    AntwortenLöschen
  7. die schwester meiner freundin lebt seit 3 jahren vegan. ich finde es echt klasse, dass sie das so gut durchzieht! ich wünsche dir echt alles gute, dass du durchhältst :)
    <3

    AntwortenLöschen
  8. Dein Design ist wunderbar!

    Schöner Post, finde es super, dass du dich so damit beschäftigst! Ich finde das auch echt mutig von dir:) Ich würde das auch gerne mal ausprobieren aber ich brauch einfach Fleisch :D:D
    wünsche dir alles Liebe!!

    www.throughalltimes.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Wirst du in relemäßigen Abständen über dein Befinden während der Challenge berichten?
    Ich muss wirklich den Hut ziehen, ich wüsste nicht, ob ich es schaffen würde ... Wünsche dir aber viel Glück und Spaß :)
    Hast du nach der Challenge auch vor dich weiterhin so zu ernähren?

    Den Matche kriegst du in Düren auch im TeeGschwendner ;)

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. super das du das ausprobieren willst :) selbst lebe ich schon seit über zwei jahren vegan, wies aussieht hast du ja schon viel vorgesorgt mit dem einkaufen :)
    lg

    AntwortenLöschen
  11. wow das macht ja momentan echt die Runde, aber mal ehrlich wie teuer war dieser Einkauf und wie lange reicht das? Das schreckt mich doch ein wenig ab- ich gehe auch nicht gerne in Bioläden, da viele Testberichte mit Bioherstellung teilweise miserabel abschneiden... Aber von dem Veganen-Lebensstil sind ja echt viele begeistert, neugierig bin ich ja schon ;) Viel Durchhaltevermögen wünsche ich Dir
    Alles Liebe, Anina
    FairyFaraway

    AntwortenLöschen
  12. Hab ich mir auch schon öfters überlegt.
    Aber das Buch ist recht teuer für mich und ich mag nicht wirklich
    viele von den Rezepten.

    Bin trotzdem mal gespannt, wie es bei dir wird ;)

    AntwortenLöschen
  13. das hört sich alles sehr interessant und reizt mich persönlich auch!

    doch ob ich die 30 tage durchhalten könnte? ich glaueb nciht, weil cih einfach zu sehr fleisch mag. aber ein paar gerichte durch vegane ersetzenu & vegane tage einlegen würde ich glaube ich schon schaffen ;)

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin gespannt wie es dir damit geht :)
    Wieviel hast du den so ca. für diesen Einkauf ausgegeben & wie lange kommt man damit aus? :)

    AntwortenLöschen
  15. Ich muss ehrlich sagen, dass ich es Quatsch finde, vegan zu leben. Das kann einfach nicht gesund sein. Ich denke nicht, dass du deinem Körper damit wirklich was Gutes tust, sorry. Es liegt auch einfach nicht in der Natur des Menschen, vegan zu leben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und woraus ziehst du diese Schlüsse? Sorry, aber das ist wirklich Schwachsinn! Vegan ist ein Segen für den menschlichen Körper und für die Umwelt sowieso. Vorausgesetzt man weiß, wie man sich ausgewogen vegan ernährt. Alles andere wurde von der Nahrungsmittelindustrie dem Menschen eingebläut, damit man brav kauft und dann denkt, man würde seinem Körper Gutes tun...

      Löschen
  16. Eine Freundin von mir lebt vegan und deswegen denk ich auch immer mal drüber nach..
    Bin gespannt was du berichtest

    LG Lisa

    http://owlloveshopping.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. Ich finde es toll, dass du die Challenge machst und hoffe, dir gefällt es :)

    Ich habe im April die erste Challenge gemacht und bin bis heute nicht mehr davon losgekommen, weil es einfach überzeugt!

    Kleiner Tipp noch von mir: Wenn du die Challenge wirklich strikt nach Buch machen möchtest, solltest du auf Sojasahne, Margarine, diese Hacksteaks und auf Alpro Produkte (wurde ja bereits gesagt) verzichten. Attilla sieht ja auch vor, dass man sich von Industrieprodukten verabschiedet, worunter die ja fallen.
    Soll jetzt nicht blöd gemeint sein, schließlich entscheidet ja jeder für sich, wie strikt er sich an die Regeln hält :)

    Lg, Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem das ist mir klar, aber welche alternativen gibt es? Tofu aus dem Bioladen geht aber oder?

      Löschen
    2. Klar, Tofu ist vollkommen in Ordnung :) Alternative zur Margarine ist die Olivenbutter ausm Buch, die kann man auch mit anderen Ölen machen; mir schmeckt die allerdings nicht. Und als Sahneersatz benutze ich mandelmus mit Wasser verdünnt.
      Ich finde es allerdings auch etwas schwer, da die richtige Grenze zu ziehen..

      Löschen
  18. So beautiful ! Have a nice summer ⋆。˚✩

    AntwortenLöschen
  19. Ich persönlich finde diesen Hype gerade zu extrem. Mal so 2-3 Tage die Woche sich gesünder zu ernähren als sonst finde ich vollkommen ok aber man sollte sich nicht zu sehr auf sowas konzentrieren außerdem glaube ich geht es voll ins Geld aber du kannst mich gerne eines besseren belehren ich bleibe an deinem Bericht dran lg

    AntwortenLöschen
  20. wow du hast immer so ne krasse disziplin , die ich so gar nicht aufbringen kann ;/

    AntwortenLöschen
  21. Hey Mausi, lese deinen Post jetzt erst hoffe du siehst den Kommentar hier überhaupt :) Zuerst ist mir dein tolles neues Design aufgefallen!! So schön *_*

    Quinoa ist wirklich sehr sehr lecker! Bei DM ist es bei uns aber auch immer ausverkauft. Meistens habe ich bei Budni noch Glück, eine Packung zu erwischen. Lohnt sich auf jedenfall. Das Grünkern Brot habe ich auch, mag es total gern. Allgemein merke ich, wie mir diese Bio und veganen Lebensmittel sehr gut tun. Ich esse zwar nicht vegan (verzichte 'nur' auf Weizen und Zucker) aber man merkt den Unterschied so schnell. 2 Wochen und 4 kg weniger sprechen für sich.

    Viel Glück bei deinem Experiment <3

    AntwortenLöschen