Favorite of the Day

by - August 27, 2014

Genau heute vor zwei Wochen habe ich eine 3-tägige Detox-Kur gemacht. Meine Ärztin hatte mir schon länger empfohlen eine Art innere Reinigung vorzunehmen, sie meinte das würde meinem Magen Darm Trakt mal ganz gut tun. Also machte ich mich online auf die Suche und kam auf die Seite Cardea Detox, aufder verschiedene Detox Kuren angeboten werden. Nicht lange überlegt bestellte ich die 3-Tage Kur für Anfänger. Ich war sehr gespannt wie es wohl werden würde.


Kurze Infos zu meiner Detox-Kur:
Die Detox-Kur kam in einem silbernen Paket und war somit schon ein optisches Highlight. Der Inhalt besteht aus 15 Säfte und 3 Flaschen veganer Nussmilch für 3 Tage, eine Mappe mit sämtlichen Infos und Tipps zu der Kur und einem Detox-Peeling, Detox-Badesalz und einer Packung Detox-Tee. Normalerweise bekommt man noch eine Detox-Kerze dazu, diese war aber leider vergriffen. Schade dass es dafür nicht etwas anderes als "Ersatz" dazu gab, das ist aber auch mein einziger Kritik Punkt! Die Säfte tragen die Namen: Juicy Detox, Lemonade, The Greens, The Roots, Cardea Detox und Milk. Alle zwei bis drei Stunden sollte ich einen Saft trinken und am besten bis 19:00 Uhr das letzte Fläschchen trinken. Es wurde empfohlen für unterwegs die Fläschchen mit einer Kühltasche zu transportiert. Somit waren sie immer schon gekühlt.


Tag 1:
Endlich geht es los. Voller Neugier freue ich mich auf das erste Fläschen und bin wirklich überrascht wie lecker es schmeckt. Vorab hatte ich per Email meine "Menüs" bekommen und konnte mich somit genau darauf vorbereiten. Natürlich habe ich vorab auch Maß genommen und mein Gewicht aufgeschrieben. Den ersten Tag habe ich ohne Probleme rum bekommen, verspürte weder Hunger noch sonstiges. Jedes einzelne Fläschen war ein Geschmackserlebnis und das Highlight des Tages war die vegane Nussmilch für den Abend, yummy!


Tag 2:
Die Vorfreude auf den ersten Saft war groß: Kiwi, Apfel, Banane und Orange! Mhh sooo lecker! Heute erwische ich allerdings den ersten Saft der mir nicht ganz so gut schmeckt. Aber was tut man nicht alles für die Gesundheit. Mein Fazit bis jetzt: So schlimm ist das 'Nichtessen' gar nicht. Ich habe keine Nebenwirkungen. Meine Laune ist nach wie vor gut und ich verspüre wieder keinen Hunger. Um 19 Uhr freute ich mich wieder riesig auf die vegane Nussmilch. Allerdings bin ich glaube ich gegen Haselnüsse allergisch und hatte danach leichte Atemprobleme.

Tag 3:
Und schon haben wir Tag drei. Okay ich gebe zu ich konnte es kaum erwarten wieder feste Nahrung zu mir zu nehmen. Zumal heute ein wirklich richtig mieser Saft dabei war der Rote Beete + Karotte enthielt. Die Hälfte musste leider in den Abfluss wandern, das ging wirklich nicht runter. Alles andere war wieder Top!

Fazit:

Ich bin froh diese Erfahrung gemacht zu haben, brauche sie in nächster Zeit allerdings nicht mehr. Mein Plan Magen und Darm zu reinigen ging voll auf. Ich habe mich noch nie so wohl und fit gefühlt! Zudem zeigt die Waage -2 kg an und auch an Umfang habe ich von oben bis unten -2 cm. Wirklich ein toller Nebeneffekt. Selbst wenn ich nur einen Kilo verloren hätte, wäre das für mich völlig in Ordnung gewesen. Ich habe bereits überlegt diese Kur 1x im Jahr zu machen, einfach auch um meinem Körper etwas gutes zu tun. Vielleicht schaffe ich dann auch die 5 Tage, aber ich muss zugeben dass diese 3 auch völlig ausreichend sind um einen Effekt zu spüren. Zumindest war es bei mir so. :)

You May Also Like

8 Comments

  1. Danke für deinen Erfahrungsbericht. Ich überlege auch schon länger mal sowas zu machen. Drei Tage würden mir für den Anfang dabei aber auch erst mal reichen :-)

    LG Amy

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte auch schon immermal eine Detox Kur machen, aber es ist einfach soooo teuer :(
    Selber machen ist mir aber viel zu anstrengend und dafür habe ich auch nicht die richtigen Entsafter etc.

    Dein Bericht war aber sehr interessant :)

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein wirklich toller Bericht :) Ich habe schon öfter davon gehört und wurde das auch gerne mal ausprobieren :) Könntest du mir vielleicht den Link zukommen lassen von dem Paket welches du bestellt und hier vorgestellt hast ? :) Das wäre super lieb :)

    Mein Blog www.free-like-a-bird.com
    Mail freelikeawonderbird@gmx.de

    Liebst,
    Aileen <3

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Bericht und den Link. Detox ist ja im Moment in vollem Munde und ich überlege auch schon länger so etwas auszuprobieren. Finde diese Box für Anfänger echt gut, da braucht man nicht extra ein Kochbuch kaufen und es lässt sich gut auch im Arbeitsalltag umsetzen. Mein Magen-Darm-Trakt würde es mir sicherlich auch danken... hmmm... ich guck mich mal auf der Seite um. Und: Rote Beete - Karotte... :-/ Mich wundert dein Teilen mit dem Abfluss nicht...

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trotz des Preises, werde ich es wohl am Ende auch ausprobieren. Habe allein heute versucht einen nur Obst und Gemüse Tag einzulegen und irgendwie ist sowas alleine schwierig, ich werde einfach nicht satt. Mit diesen Drinks schien es ja kein Problem zu sein. Werde berichten!

      Löschen
  5. Ui wie toll, vielleicht mache ich so eine Kur auch mal, würde mich auf alle Fälle sehr! interessieren :)

    AntwortenLöschen
  6. Superinteressant, danke für den Post :)

    AntwortenLöschen
  7. WOW! ich hab schon öfter über sowas nachgedacht um ehrlich zu sein! Und dein post regt mich jetzt echt an das mal zu probieren :) Das hast du wirklich toll geschrieben! Liebste Grüßle
    Dunni ♥

    AntwortenLöschen