Urlaub in Thailand | Phuket

by - April 28, 2017


Hellooo again meine Lieben! Ich bin wieder im Lande und ich hoffe Ihr hattet eine schöne Zeit ohne mich! :D Meine beiden Gastblogger Mädels haben mich ja in meiner Abwesenheit sehr gut vertreten würde ich mal so sagen. Sooo, nun seid Ihr sicher sehr gespannt darauf wie es mir in Thailand gefallen hat und wollt natürlich auch jede Menge Bilder und Infos haben. Also, los geht's!


Müll an den Traumstränden

Ich werde verschiedene Posts über Thailand machen. Wir waren auf Phuket, genauer gesagt am Kamala Beach, angeblich - laut Aussage unseres Reisebüros - einer der schönsten Strände Phukets. Hier kann ich Euch schon mal sagen dass er das definitiv nicht war! Schön ja, aber sehr viel Müll und in der zweiten Urlaubswoche war es nicht mehr schön ins Meer rein zu gehen da sehr viel Müll und Umtrieb mit enthalten waren. Es wirkte eher wie ein Tümpel laut der Trübung. Sehr schade!


Das Massagehaus (siehe erstes Bild von diesem Abschnitt) war absolute spitze. Eine Thai-Massage oder Coconutoil Massage kostete 300 THB = ca. 8 € und dauerte 1 Stunde bis 1 1/2 Stunden. Absolut genial! Unser Frühstück nahmen wir Anfangs im Restaurant by the Pool ein. Allerdings roch es dort nicht sehr angenehm, schon eher gehend widerlich! Den Geruch kann man wirklich nicht beschreiben, aber es war schon eine hohe Kunst das Essen inne zu behalten. Und das sagt jemand der auf einer Kläranlage arbeitet. Das Restaurant by the Sea war vollkommen in Ordnung und natürlich mit Blick aufs Meer.


Hellhörig und Chlorhaltig

Es gab leider viele Dinge die nicht ganz Rund liefen. Der Mitbewohner des Pools war allerdings ein echter Hingucker. Das Hotel an sich ist sehr schön gestaltet, auch die Gärten und Pools sind super angelegt. Aber die Zimmer sind sehr hellhörig. Sehr! Der Geruch hinter der Pool Restaurant Küche war gleichzeitig der Weg zum Meer. Jeden Tag durch solch einen Gestank zu gehen ist wirklich eine Zumutung. Wir mussten sogar das Zimmer wechseln weil wir es genau darüber hatten. Das hätte ich keine zwei Wochen mitgemacht. Das neue Zimmer war absolut in Ordnung. Der Pool war so Chlorhaltig dass man nicht länger als 15 Minuten darin verweilen konnte. Ich hatte wirklich Angst meine Haut würde sonst wohin quellen.


Thailand, das Land des Lächelns.

Das Land des Lächelns? Ebenfalls Fehlanzeige. Ich hatte teilweise wirklich bammel die Leute anzusprechen weil ihre Miene so negativ war. Viel gemeckert, ich weiß. Aber ich bin Bodenlos ehrlich.  Ich bin, für das Geld welches ich bezahlt habe, sehr enttäuscht. Phuket würde ich nie mehr wieder buchen! Es war schön Land und Leute und das Leben dort kennen zu lernen, aber das ist es einfach nicht für mich. Der Müll, der überall herum liegt, wird den Touristen zur Last gelegt. Dabei sind es die Einheimischen die so unfassbar sorglos mit der Natur umgehen.

Im Video seht Ihr auch die schönen Seiten von Phuket. Dazu werde ich aber in den einzelnen Post mehr drauf eingehen. Viel Spaß beim anschauen und Ihr dürft gerne meinen Kanal abonnieren! :)

You May Also Like

17 Comments

  1. Hey Sarah,

    das hört sich ja bisher nicht so nach einem schönen Urlaub an... Schade!
    Aber wärst du nie da gewesen, hättest du die Erfahrung nie machen können.
    Ich freue mich schon auf den nächsten Bericht!


    Ganz lieben Gruß

    Steffi
    www.angeltearz-liest.de

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich sehr schade, ich hoffe dass du den Urlaub dennoch ein wenig genießen konntest! Die Bilder sehen jedenfalls wundervoll aus. :)
    Liebst,
    Any | Echo Of Magic

    AntwortenLöschen
  3. Deine Fotos sahen auf Insta und sehen auch hier alle super aus. Aber es sind eben nur Fotos. Schade dass es nicht so lief, wie du es dir vorgestellt hast. Oje, das mit der Küche und dem Pool finde ich auch nicht berauschend, ist ja toll, dass ihr es wechseln konntet... Anhand von Fotos finde ich Thailand auch sehr schön, war mir aber auch nie sicher, ob es so schön dort ist. Es gibt bestimmt auch noch andere schöne Plätze dort, oder? Bin gespannt wo es als nächstes hingeht!!!
    LIebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sarah,

    das hört sich ja bisher so an, als hätte es mehr Ärger als Freude gegeben.
    Das ist echt schade, so sollte Urlaub auf gar keinen Fall sein!
    Ich bin auf den nächsten Post gespannt.

    Hab ein schönes Wochenende! <3

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sarah,
    sehr schöne Bilder hast Du da gemacht! Schade, dass nicht alles ganz so rund lief. Ich finde es schade, dass an so einem schönen Strand so viel Müll liegt..
    .Hoffe ihr hattet trotzdem irgendwie noch eine schöne Zeit:)
    Schönes Wochenende,
    Marié
    Mein Blog

    AntwortenLöschen
  6. Schade für dich, aber auf jeden Fall interessant zu hören, da ja Phuket doch immer so gehyped wird..
    Dennoch war es sicherlich eine Erfahrung wert, die Bilder sehen ja auch echt schön aus!
    Der Aspekt mit den unfreundlichen Menschen, ist mir eben erst auf meiner Mexikoreise wiederfahren, wo mir vorher auch immer gesagt wurde, was für ein gastfreundliches Volk die Mexikaner doch seien..
    Manchmal muss man eben echt erst seine eigenen Erfahrungen machen!
    Ganz liebe Grüße
    https://soulstories-amandalea.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Hype kann ich wirklich nicht nachvollziehen, zumal Phuket jetzt auch irgendwie Touri Magnet ist haben sich die Preise auch dementsprechend erhöht.

      Löschen
  7. Ein sehr ehrlicher Reisebericht - schade, dass es dir nicht so recht gefallen hat, die Bilder sehen nämlich unglaublich toll aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Eindrücke hast Du da eingefangen. Fernweh vorprogrammiert.

    Neri

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine wunderschöne Location!
    Das mit dem Müll an den Stränden kann ich leider aus Bali bestätigen... und das schlimmste: er stammt vor allem von den Einwohnern, die einfach null auf die Natur acht geben. Sehr, sehr schade!

    AntwortenLöschen
  10. Fernwehpur!
    Thailand steht schon seit so langer Zeit ganz oben auf meiner Reise-Bucket-Liste.
    ich hoffe, dass es für mich bald auch so weit ist. Habe mir deinen Post aber auf jeden Fall gespeichert. Danke für die tollen Eindrücke - es fühlt sich zumindest an wie ein virtueller Urlaub.

    alles Liebe deine Amely Rose

    AntwortenLöschen
  11. Danke fuer den ehrlichen Bericht! Ich war auch mal auf Phuket und es ging mir aehnlich wie Dir. Fand den Strand auch sehr schmutzig und ueberfuellt und auch die Leute irgendwie komisch und das Nachtleben war auch nicht meins (ich sage nur Ladyboys etc.). Ich hatte damals eine Rundreise durch Thailand gemacht, leider ging es mir an vielen anderen Orten auch so. Natuerlich hatten wir auch schoene Eindruecke, wie z.B. Bangkok aber generell ist Thailand einfach nichts fuer mich gewesen und ich konnte gar nicht verstehen, dass viele so davon schwaermen. Letztes Jahr war ich auf Bali und das war schon eher mein Ding! Nach den schoenen Straenden muss man dort zwar eher gezielt suchen, aber die Natur, die Kultur und die unglaublich netten Menschen mit ihrer tollen Mentalitaet haben es mir angetan. Bin gespannt auf weitere Berichte! LG Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh Bali würde mich auch sehr interessieren. Das war unser eigentliches Reiseziel, aber uns wurde dann halt Thailand aufgequatscht weil es ja so günstig und so toll ist - nicht!

      Löschen
  12. So schön deine Instagram Bilder auch waren, das was du hier schreibst klingt jetzt nicht so direkt nach einem Traumurlaub. Finde es aber toll, dass du so ehrlich bist und die Dinge schreibst, die kein Reisebüro vorher erzählen würde. Vielleicht muss man in Thailand wirklich "Insel-Hopping" betreiben, damit man raus kommt aus den Touri-Hochburgen. Bin auf jeden Fall, auf deine weiteren Blogposts zu deinem Urlaub gespannt.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    AntwortenLöschen
  13. Sieht nach einem tollen Urlaub aus! Deine Fotos sind wirklich toll! Ich bin auch bald in Thailand, aber auf Krabi :)

    LG Laura von laury-loves.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Die Bilder sind wunderschön, aber ich frage mich wirklich, warum die so viel Chlor ins Wasser tun. ich bin ja sowieso nicht der Pool-Gänger. Mich findet man immer am Strand :)
    Danke für die traumhaften Einblicke.

    Lg, Mny von www.braids.life

    AntwortenLöschen