Pole Dance - viel besser als sein Ruf

by - Oktober 10, 2017

Das erste Mal mit Pole Dance in Berührung gekommen bin ich auf dem Junggesellinnenabschied einer meiner Freundinnen. Gerade für einen Junggesellinnenabschied ist solch eine Aktivität mit den ganzen Mädels wirklich eine tolle Idee, denn es hat super viel Spaß gemacht! Danach war ich wie im Fieber und meldete mich direkt für den Anfängerkurs an! Wenn wir den Begriff Pole Dance hören, kommen uns vor unserem inneren Auge unweigerlich Bilder von verrauchten Nachtclubs und halb nackten Damen, die sich elegant an verchromten Stangen räkeln in den Sinn. Mit dem verruchten Image á la Coyote Ugly hat der Pole Sport allerdings nur wenig gemein. Also vergesst ganz schnell die Vorstellung von High Heels und schmeißt euch in eure "knappen" Sport Klamotten und das auch nur weil es wichtig ist, den halt durch die Haut zu garantieren!

Aller Anfang ist schwer 😅

Für alle, die sich fit und sexy fühlen möchten

Um schön an der Stange zu tanzen, gibt es zwei wichtige Aspekte: Kraft und Flexibilität. Es erfordert viel Kraft, beim Pole Dance sein eigenes Körpergewicht zu halten, die Eleganz des Tanzes hängt aber im Wesentlichen von der Gelenkigkeit ab. Doch dies sind Faktoren, die trainiert werden können. Von Stunde zu Stunde wird es einfacher, die Pole-Basic-Moves zu tanzen. Egal ob Frau oder Mann, alt oder jung: Pole Dance ist für jedes Geschlecht, jede Altersstufe und jeden Trainingszustand geeignet! Aller Anfang ist schwer, somit sind blaue Flecken und Schmerzen vorprogrammiert, aber von mal zu mal wird es besser und weniger. Man braucht Muskeln, ein gutes Körpergefühl und Geduld, denn die Haut muss sich erst einmal daran gewöhnen. Aber ein erstes Erfolgsgefühl gibt es schnell.

So ästhetisch kann Pole Dance aussehen! Danke an Melissa für das tolle Bild! :*
Pole Dance kombiniert Yoga, Pilates, TRX und Intervalltraining in einem Training. Dadurch wird die eigene Kraft, Ausdauer und Flexibilität in einer hohen Intensität trainiert. Das Trend-Workout bietet mehr als 300 verschiedene Figuren, die mit dem eigenen Körpergewicht trainiert werden. Besonders die Arm-, Schulter-, Bauch-, Rücken-, Gesäß- und Beinmuskulatur wird dabei beansprucht. Der große Unterschied zu vergleichbaren funktionalen Trainings wie TRX oder Freeletics: Ihr habt mit Pole Dance viel mehr Spaß! Also, wenn du darauf aus bist, etwas völlig Neues auszuprobieren und in diesem Kontext nicht nur deinen Muskeln zu kräftigen, sondern auch an deiner Körperbeherrschung sowie deiner Ausstrahlung zu arbeiten, ist Pole Dance genau das Richtige für dich.

You May Also Like

27 Comments

  1. Spannend! Natürlich kommen einen Klischees in den Sinn - aber ich finde sowieso super, dass der Ruf nach und nach besser wird. Allein durch deinen Beitrag, ganz gewiss! Und für einen Junggesellinenabschied stelle ich es mir super vor :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich wollte das auch schon immer mal ausprobieren, auch wenn ich mir das sehr schwierig vorstelle. Aber es macht bestimmt ein riesen Spass, wenn nochmal ein JGA ansteht, werde ich das auch mal vorschlagen. LG Jennifer von https://fashionistasfairytale.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Sarah!
    Pole Dance beeindruckt mich jedes mal aufs Neue! Jeder der sich auch nur eine Sekunde an der Stange halten kann hat meinen vollsten Respekt. Ich habe nämlich Puddingarme - mit gaaaar keine Kraft! :D
    Also toll , dass du das machst! Es sieht immer so kunstvoll und einfach aus. Und dabei ist es so so schwer und kraftvoll!

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Herbstag und einen tollen Dienstag!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von Dem Wind entgegen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Saskia! Ich hatte auch Puddingarme :D Die verschwinden ganz schnell durch das Training!

      Löschen
  4. Wow! Respekt! Ich würde nicht mal die Stange hochkommen :)
    Das beeindruckt mich wirklich schwer und heutzutage fallen mir dazu auch nicht nur irgendwelche Klischees ein. Ich hab da wirklich schon tolle Vorführungen gesehen und hab jedesmal richtig Respekt vor dieser Akrobatik!
    Liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Hey Sarah,
    ich finde das richtig genial, wenn man es richtig kann. Bei mir würde das nämlich aussehen, als würde ein Elefant... Lassen wir das. :D

    Hab einen tollen Abend.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was das glaube ich nicht! :) Egal welche Größe, welches Gewicht, mit ein bisschen Training kann das jeder erlernen :)

      Löschen
  6. Hallo Sarah,
    ich würde wie ein Sack an der Stange hängen. Finde es klasse, wenn man es kann :)

    Liebe Grüße,
    Sarah von www.vintage-diary.com

    AntwortenLöschen
  7. Pole dance wird seit einiger Zeit nicht mehr so angeschaut wie früher. Heutzutage ist es allen klar geworden, dass es sich dabei nicht so sehr um irgendwelche Dinge in schmutzigen Bars geht, sondern um einen Sport. Für mich persönlich wäre es nichts, doch es sieht trotzdem sehr gut aus.

    LG

    Daria

    http://www.dbkstylez.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich ist es nicht für jeden was, man muss daran Spaß haben wie bei allen anderen Sportarten auch :) Das ist das A und O.

      Löschen
  8. Oh Poledance steht schon soooo lange auf meiner Life Bucket List - das würd ich wirklich so gerne mal ausprobieren!
    Auch wenn ich weiß, dass das meeega anstrengend ist :D
    Alles Liebe, Katii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann los meine Liebe :) Es ist sooo toll!

      Löschen
  9. Oh, Poledance würde ich auch so gerne ausprobeiren :D Aber danach habe ich vermutlich den Musklkater meines Lebens...


    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann gut sein, aber wahrscheinlich auch den Spaß deines Lebens :D

      Löschen
  10. Ich stell mir vor, dass das unglaublich anstrengend sein muss. Da braucht man viel Kraft
    http://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde Pole Dance sehr elegant! Ich würde es auch gerne mal ausprobieren, aber ich habe so wenig Kraft in den armen, ich glaube das wäre sehr schwer für mich... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbst in der allerersten Stunde habe ich mich schon gut halten können und das, obwohl ich genau wie du dachte keine Kraft zu haben :)

      Löschen
  12. Wie cool! Ich wollte Pole Dance auch mal ausprobieren, da wir in unserer Unitüte mal ein Schnupperkurs geschenkt bekommen hatten - jedoch hatte ich bisher einfach keine Zeit dafür! Leider! Aber wie du schon sagst, kann es eine tolle Alternative zu den "normalen" Sportarten und dem Fitnessstudio sein :)

    Übrigens vielen Dank für deinen Kommentar - habe dir auf meinem Blog geantwortet :)

    Liebe Grüße ♡
    Hang

    http://hang-tmlss.de

    AntwortenLöschen
  13. Hört sich gut an, ist das auch was für Unsportliche? =)

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde Pole so schön! Zu einem Anfängerkurs wollte ich mich auch schon anmelden, allerdings gab es kein passendes Angebot zu Hause. Hier in Hamburg sieht das natürlich ganz anders aus. Vielleicht sollte ich mich da nochmal informieren. :)
    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen