F.A.Q.

Persönliches

Was arbeitest Du?

Ich bin gelernte Industriemechanikerin und arbeite als "Klärwärterin" auf einer Kläranlage.

Bist Du Single?

Ja.

Modelst Du noch? Bzw machst Du noch Shootings?

Ja, ab und an "Model" ich noch, wobei ich das nur als Hobby ausübe und nur wenn mir danach ist.

Wie bist Du auf Deinen Beruf gekommen, würdest Du die Ausbildung noch mal machen? Ist es Dein Traumjob?

Nach meinem Kaufmännischem Fachabitur war mir klar dass ich etwas Handwerkliches machen will, ein Eignungstest bei der Agentur für Arbeit bestätigte mein Vorhaben. Ich würde die Ausbildung jeder Zeit wieder machen, allerdings muss ich zugeben dass es nicht mein Traumberuf ist, das wäre Model gewesen. ;)

Blog und Fotografie

Mit welcher Kamera fotografierst Du?

Nikon D3200 / Objektiv: 18-55 mm, 55 mm Festbrennweite und 55-200 mm


Wie bearbeitest Du Deine Bilder und mit was für einem Programm?

Adobe Photoshop und PhotoScape

Gibt es Tagen, an Denen Du Dir denkst "Ich lass das mit dem Bloggen, ich habe keine Lust mehr"?

Nein, bisher nicht. Ich habe zwar Tage an denen ich keine Lust habe zu bloggen, aber komplett aufhören kommt nicht in Frage. :)

Sport und Ernährung

Was treibst Du für Sport?

Ich gehe regelmäßig ins Fitnessstudio und absolviere dort ein Kraft- und spezielles Rückentraining, mit einem kleinen Warm Up auf dem Crosstrainer. Dazu kommen Joggen und einmal die Woche Schwimmen. Seit neustem habe ich auch einen 6 kg schweren Kettlebell zu Hause mit dem ich Übungen mache.

Wie bist Du auf die Vegane Ernährung gekommen, warum erachtest Du sie für Sinnvoll und gibt es in deinem Umfeld Leute die sich Vegan ernähren?

Darauf gekommen bin ich durch das Buch "Vegan for Fit" von Attila Hildmann. Ich wollte es einfach einmal ausprobieren, da ich mich tagsüber oft schlapp und müde fühle. Ich halte es für Sinnvoll weil es dem Körper einfach gut tut. In meinem Umfeld gibt es allerdings niemanden der so lebt. Einige meiner Freundinnen leben allerdings Vegetarisch.

Ernährst Du Dich immer noch Vegan? Falls ja, hast Du schon erste Positive Veränderungen bemerkt?

Nein, ich ernähre mich nicht mehr Vegan und in der Zeit als ich es tat ging es mir nicht bedeutend besser oder schlechter. Vielleicht war die Zeit für meinen Körper auch einfach zu kurz um ein anständiges Resümee zu ziehen.

Woher nimmst Du die Motivation regelmäßig Sport zu treiben?

Sport ist für mich ein Teil meiner Persönlichkeit, ich kann einfach nicht ohne. Und das Gefühl, etwas für sich und seine Gesundheit getan zu haben, ist einfach unbeschreiblich. Natürlich gibt es bei mir auch Tage an denen ich keine Lust habe, das ist dann auch vollkommen okay für mich. Schicke Sport Kleidung motiviert ebenfalls!

Hier findest Du den Post zu dem Bild

Tipps für eine gute Figur und Ernährung?

Ich bin keine Expertin, aber ich habe ziemlich viel herum experimentiert, daher kann ich ein bisschen etwas von meinem Wissen weiter geben. Die Folgenden Fakten beziehen sich aber auf mich persönlich: Was mir am besten hilft ist regelmäßig zu essen - Morgens, Mittags, Abends. Die Zeiten sind unterschiedlich da ich Schichten arbeite, aber es sollten mindestens 4-5 Stunden zwischen den Mahlzeiten liegen und möglichst nach 21 Uhr nichts mehr gegessen werden. Dazu kommen 2 L Wasser pro Tag (Faustformel: 30 kg Körpergewicht = 1 l Wasser).
Gesunde Ernährung ist natürlich wichtig, sprich kein Fast Food, Zucker, Weizen, Alkohol, usw.! Allerdings ist das Leben viel zu kurz um sich immer streng an alles zu halten und mal ehrlich, Schokolade macht Glück! Genau wie ein Glas Wein oder eine leckere Pizza. Solange man alles in Maßen genießt ist es für mich vollkommen okay.

Share
Tweet
Pin
Share