Darf ich vorstellen mia-pommy

0

KINDER UND HAUSTIERE

Die Schaffung von Bindungen, Spaß, Verantwortung lernen sind einige Vorteile, die Kinder von der Tierpflege bekommen können. Wie Psychologen zeigen, hilft der Kontakt mit Tieren Kindern, Angst, Schüchternheit und negative Emotionen zu überwinden,und bringen bei Bedarf rationale therapeutische Effekte.

WIE KANN ICH EIN BABY FÜR DIE TIERPFLEGE VORBEREITEN?

Eltern stehen oft vor einer Situation, in der ein Kind Sie bittet, einen Hund oder eine Katze zu kaufen. Der Wunsch, ein Haustier an sich zu haben, ist ein positiver Anreiz und muss nicht sofort entmutigt werden und die bitten des Kindes ablehnen.

Bevor sich das Tier jedoch der Familie Beitritt, müssen Sie verstehen, dass die Anwesenheit von Tieren, die von Fischen bis Startseite hin zu einem Hund reichen, mit bestimmten Aufgaben verbunden ist. Eine solche Privatschule für die kleinsten hat jedoch viele Vorteile, auf die Sie achten sollten, wenn Sie sich für den Kauf eines Tieres entscheiden.

WIE KANN ICH EIN BABY FÜR DIE TIERPFLEGE VORBEREITEN?

Die Pflege, die ein Kind nimmt, zumindest in Form von kleinen Aufgaben in Bezug auf ein Haustier, zum Beispiel geben ihm Wasser oder Milch, kann Ihnen beibringen, Verantwortung und effektive Organisation der Zeit, sowie die Annahme zusätzliche Anstrengungen und kleine Opfer erforderlich, um ein Lebewesen zu nehmen. Eine solche Position, die auf Empathie und Pflege abzielt, ist für die Entwicklung des Kindes von großer Bedeutung.

WELCHES TIER ZU WÄHLEN?

Hunde und Katzen sind am häufigsten von Tieren ausgewählt. Beliebt sind auch Miniatur-Kaninchen, Hamster oder Fische. Interessanterweise verwandelt das Vorhandensein eines Tieres Kinder in eine bestimmte Gemeinschaft-eine Gruppe von Menschen mit ähnlichen Interessen. Das gehen mit Vierbeinern kann die Schaffung neuer Kontakte in einer Peer-Gruppe erheblich erleichtern, was besonders für einzelne und schüchterne Kinder wichtig ist.

Die Pflege von Tieren wie einer Katze oder einem Hund ist für ein Kind sicherlich einfacher als zum Beispiel das üben von Tieren klatkowym (zum Beispiel, Kaninchen) oder Fische, weil es keine Notwendigkeit trägt, Zellen oder Terrarien zu reinigen, was für kleine Kinder schwierig sein kann. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie Ihrem Kind keine Schildkröte, Fische oder Hamster kaufen sollten.

Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass bestimmte Aufgaben, die mit der Pflege eines solchen Tieres verbunden sind, für ein Kind zu schwierig oder entmutigend sein können.

Wenn Sie Ihr Kind mit der schönen Welt der Tiere verzaubern wollen, verwenden Sie die Suche nach Orten für Kinder auf der Website der Box. Sie finden bei unseren zahlreichen angeboten Orte, in denen es sich lohnt, mit dem Kind zu wählen, um die Tiere zu bewundern-sowohl exotische als auch traditionelle, die in unserem Klima stattfinden.

AUFGABEN UND FREUDEN

Die Kommunikation mit einem Haustier ist vor allem eine große Freude. Kinder bekommen in einem Haustier treuen Freund und das Gefühl, dass Sie nicht allein sind, vor allem für Kleinkinder, die begrenzte Kontakte mit gleichermaßen haben. AUFGABEN UND FREUDEN

  • Tiere, vor allem hundespielern, sind auch erfahrene Kameraden, durch die das Kind sicherlich Langeweile oder Frustration gewinnen wird.
  • Das Vorhandensein eines Tieres, das Aufmerksamkeit und Pflege erfordert, ist an sich sehr motivierend und motiviert, Aktivität zu akzeptieren.
  • Das Gefühl, dass das Tier Aufmerksamkeit erwartet, ermöglicht es Ihnen, Selbstwertgefühl zu schaffen und lehrt die Empfindlichkeit auf die Notwendigkeit eines anderen Wesens, das nicht mit uns durch menschliche Sprache kommunizieren kann.
  • Die Anwesenheit von Haustieren bei einem Kind lädt zur Aufnahme einer offenen und freundlichen Beziehung zur Umwelt ein.
GESUNDHEIT

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here