Wie man Concealer aufträgt – der umfassende Guide

Wie man Concealer aufträgt – der umfassende Guide

Akne, Altersflecken, Hyperpigmentierung und Augenringe sind ein normaler Teil des Lebens und der Haut und nichts, wofür man sich schämen muss. Aber wenn du auf der Suche nach einer gleichmäßigen, makellosen Abdeckung bist, kann sich der richtige Concealer wie ein Wundermittel anfühlen, welches Verfärbungen ausgleicht und über Unebenheiten hinweggleitet.

Gute Concealer gibt es in einer Vielzahl von Konsistenzen, Formen und Ausführungen, von flüssig über cremig bis hin zu Stiften und mehr. Es kommt darauf an, die richtige Formel und den richtigen Farbton für das Problem zu finden, das du kaschieren willst. Hier sind alle Schminktipps und Tricks, die du wissen musst, damit dein Concealer makellos aussieht.

Beginne mit der Wahl des richtigen Concealers

Es ist wichtig, den richtigen Ton und die richtige Farbe für die jeweilige Aufgabe zu finden. Für die Unteraugenpartie solltest du eine Farbe wählen, die eine Nuance heller ist als dein natürlicher Hautton. Das bringt die Augenpartie zum Strahlen und kaschiert dunkle Augenringe. Bei Altersflecken, Narben und Hyperpigmentierung wähle einen Abdeckstift, der zur Farbe deiner Grundierung passt.

Wenn es um den Farbton geht, sagen Experten, dass Pfirsichtöne bläuliche Augenringe und dunkle Flecken durch Sonne oder Alterung ausgleichen. Grüntöne kaschieren rote Hautunreinheiten. Verwende also einen Concealer, der genau zu deinem Hautton passt, um unangenehme Hautirritationen optimal zu kaschieren. Gelbtöne helfen, einen ungleichmäßigen Hautton aufgrund von Rötungen oder Hyperpigmentierung zu korrigieren. Für reife Haut und geschwollene Augen wählst du eine leuchtende Formel, die das Licht reflektiert und die Haut zum Strahlen bringt. Achte aber darauf, dass sie nicht schimmert, denn das würde sich in den feinen Linien absetzen und das, was du kaschieren willst, noch verstärken.

Trage zuerst Hautpflegeprodukte und Foundation auf

Trage zuerst eine Feuchtigkeitscreme, eine Grundierung und eine Foundation auf, bevor du zum Concealer greifst. Wenn du zuerst deine Grundierung aufträgst, verwischst du Unregelmäßigkeiten und brauchst wahrscheinlich nicht so viel Abdeckstift zu verwenden. Wenn du gar keine Grundierung verwendest und nur punktuell abdeckst, solltest du deine Haut vorher mit Feuchtigkeit versorgen!

Dunkle Augenringe und Verfärbungen unter den Augen kaschieren

Wenn du dunkle Augenringe aufhellen willst, nimm einen Concealer mit einer strahlenden oder leuchtenden Formel. Unsere Experten bevorzugen flüssige Formeln für die dünne Haut um die Augen, da Cremes und dickere Formeln sich in feinen Linien und Falten absetzen können.

Anstatt halbkreisförmig über die Verfärbungen zu streichen, zeichne ein umgedrehtes Dreieck, das den vorderen Bereich deines Gesichts hervorhebt und eine geliftete Illusion erzeugt. Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn du den Concealer unter dem Auge aufträgst und das Produkt mit deinem Ringfinger oder einem kleinen, flauschigen Lidschattenpinsel einklopfst.

Schwellungen und Tränensäcke kaschieren

Make-up kann zwar nicht die Form verändern, aber es kann Illusionen erzeugen, die von Merkmalen ablenken, die du verstecken (oder betonen) möchtest. Concealer sind großartig, wenn du einen Bereich aufhellen willst.

Verwende einen Ton, der 1-2 Nuancen heller ist als deine Grundierung, trage diesen Highlighter-Concealer-Stift direkt über und unter der Stelle auf, an der die Augenpartie am stärksten geschwollen ist. Indem du diese Bereiche aufhellst, werden sie auffälliger und die Schwellungen wirken weniger auffällig.

Unreinheiten und Akne abdecken

Wenn du Akne bereits mit deiner Hautpflegeroutine behandelt hast, aber in der Zwischenzeit Unebenheiten oder Rötungen abdecken möchtest, dann wähle eine schwerere Cremeformel wie einen Abdeckstift. Trage diesen mit einem feinen, spitzen Pinsel genau dort auf, wo du ihn haben willst. Verblende die Ränder des Concealers sanft mit einem Pinsel, einem Schwämmchen oder dem Finger, um ihn nahtlos in die Haut zu integrieren.

Dunkle Flecken und Hyperpigmentierung kaschieren

Wähle eine schwerere Cremeformel, um Sonnen- und Altersflecken abzudecken. Sie sollte dicht genug sein, um die Dunkelheit vollständig zu kaschieren. Trage zuerst die Grundierung auf, um den Hautton auszugleichen, und trage dann den Concealer auf die Stelle auf, um sie optimal abzudecken. Wenn du trockene Haut abschwächen willst, solltest du eine feuchtigkeitsspendende Formel verwenden und keine matte.

Verhindere, dass der Concealer verschmiert

Verhindere, dass der Concealer verschmiert oder sich in den Augenfalten absetzt, indem du das überschüssige Produkt nach dem Auftragen abtupfst. Teile ein Papiertuch in zwei Lagen und drücke eines der Blätter auf die Haut, um überschüssiges Öl oder zu dickes Produkt zu entfernen.

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.